Kontakt   

Zusammensetzung

Zusammensetzung des Selbsthilfebeirats laut Satzung

Die Mitglieder des Selbsthilfebeirats werden für drei Jahre gewählt. Der Beirat setzt sich aus neun Expertinnen und Experten mit unterschiedlichem Erfahrungshintergrund und drei bestellten Vertreter*innen mit beratender Stimme zusammen:
 
  • vier Vertreterinnen/Vertreter aus dem Selbsthilfebereich, die von den Selbsthilfegruppen oder selbstorganisierten Initiativen gewählt werden
  • vier vom Stadtrat im Benehmen mit den Initiativen bestelle Vertreterinnen/Vertreter aus den Sozialdiensten, Gesundheitsdiensten oder Ausbildungseinrichtungen
  • eine/ein von Selbsthilfebereich und dem Sozialreferat einvernehmlich vorgeschlagene/vorgeschlagener Vertreterin/Vertreter die/der vom Stadtrat bestätigt wird

Beratend nehmen an den Sitzungen teil:
  • eine Vertreterin/ein Vertreter des Sozialreferates
  • eine Vertreterin/ein Vertreter des Gesundheitsreferats
  • eine Vertreterin/ein Vertreter des Selbsthilfezentrums München (SHZ)

Die Geschäfte des Selbsthilfebeirates (u.a. Einladungen, Protokolle, Ausrichtung der Wahlen etc.) führt das Selbsthilfezentrum München (SHZ) im Auftrag der Landeshauptstadt München.

Aktuelle Mitglieder des 22. Selbsthilfebeirats

Alle gewählten und bestellten Vertreterinnen und Vertreter haben den Auftrag, nicht nur den spezifischen Themenbereich für den sie gewählt bzw. nominiert wurden im Blickfeld zu haben, sondern die Interessen aller Selbsthilfeinitiativen zu vertreten.

Kontaktaufnahme zu den einzelnen Mitgliedern des Selbsthilfebeirats ist über die allgemeine Kontaktadresse des Selbsthilfebeirates mit Angabe des Namens möglich. Die Geschäftsstelle leitet Ihre Anfrage umgehend weiter!
 
Von den Initiativen gewählte Mitglieder und ihre Vertretungen:
Maximilian Heisler (Soziales) - Vertretung: Melanie Kieweg
Norbert Gerstlacher (Gesundheit) - Vertretung: Holger Gruber
Nurnissam Ismailova (Migration) - Vertretung: Justyna Weber
Bisserka Herud (Familien-Selbsthilfe) - Vertretung: Winfried Rauscheder
 
Vom Stadtrat bestellte Mitglieder:
Laura Cozma (Migrationsbeirat) - Vertretung: N.N.
Helmut Bundschuh (Gesundheit) - Vertretung: Nadia Elnagari
Mona Fuchs (Umwelt) - Vertretung: N.N.
Susanne Veit (Soziales) - Vertretung: Romy Stangl
 
Einvernehmlich vom Stadtrat und von den Initiativen bestellte Vertreterin aus dem Bildungsbereich:
Prof. Dr. Katja Stoppenbrink, Vertretung: Prof. Dr. Ute Kötter
 
Mit beratender Stimme im Beirat vertreten:
Sozialreferat, Stelle für Gesellschaftliches Engagement/Bürgerschaftliches Engagement:
Günter Schmid, Andreas Kallies, Christiane Erl, Gabriele Rinser, Norbert Rekittke, Marina Ehrenbauer
 
Gesundheitsreferat:
Petra Rieder
 
Selbsthilfezentrum München:
Eva Parashar
 

NEWSLETTER des Selbsthilfebeirats

Im Newsletter informieren wir Sie ca. vierteljährig über die Arbeit des Selbsthilfebeirats und wichtige Entwicklungen in der Selbsthilfeförderung.

Erfahren Sie mehr
 
SHB München

Selbshilfebeirat München

Postanschrift:
Geschäftsstelle
c/o Selbsthilfezentrum München
Westendstr. 68
80339 München
Tel. 089 / 53 29 56 30
info@selbsthilfebeirat-muenchen.de

Maximilian Heisler

  • Jahrgang: 1987 
  • Beruflicher Hintergrund: Student, Wirt
  • Bezug zur Selbsthilfe:
  • Vorsitzender des Bündnis Bezahlbares Wohnen e.V.
  • Vorsitzender der Stiftung KULTURATOR
  • Mitinitiator des Bürgerbeteiligungsprojektes "Mein Westend"

Nurnissam Ismailova

  • Jahrgang: 1963
  • Gewählt von den Initiativen für den Themenbereich Migration
  • Beruflicher Hintergrund: SDM München Aufnahmeeinrchtung, Kulturmediatorin, Vermittlerin zwischen Polizei und Flüchtlingsunterkünften
  • Bezug zur Selbsthilfe: Seit 2014 in der Selbsthilfe aktiv, im Vorstand des Uigurischen Frauenvereins e.V., aktiv im Verein KIKUS-Uigurisch - Theater AG mit Jugendlichen, verschiedene Tanzprojekte mit Uigurischen  Kindern und Jugendlichen, in verschiedenen Fraueninitiativen aktiv, Prävention von Gewalt und Mobbing

Bisserka Herud

  • Jahrgang: 1953
  • Gewähltes Mitglied im Selbsthilfebeirat für den Themenbereich Familienselbsthilfe
  • Berufliche Tätigkeit: Ausbildung zur Juristin, Universität Sofia
  • 2000 Gründung und später Leiterin des Internationalen Mütterforum München
  • Bezug zur Selbsthilfe: Seit 2004 in unterschiedlichen Rollen im Selbtshilfebeirat für die Bereiche Familienselbsthilfe, Soziales, Migration

Norbert Gerstlacher

  • Jahrgang 1960
  • Gewählt von den Initiativen für den Bereich Gesundheit
  • Selbstständiger Dipl.-Grafik-Desinger 
  • Bezug zur Selbsthilfe: Gruppenleiter Selbsthilfegruppen für Suchtkranke, ausgebildeter Suchtkrankenhelfer, 2. Vorsitzender Blaues Kreuz München e.V.

Helmut Bundschuh

  • Jahrgang: 1955
  • Bestellt vom Stadtrat für den Themenbereich Gesundheit
  • Beruflicher Hintergrund: Psychotherapeutischer Heilpraktiker
  • Bezug zur Selbsthilfe: seit 2015 in der Selbsthilfe aktiv, Leitung einer Herzgruppe in München, Gründung des Vereins "Psychisch belastete Herzpatienten e.V."

Mona Fuchs

  • Jahrgang:1987
  • Bestellt vom Stadtrat für den Themenbereich Umwelt
  • Beruflicher Hintergrund: Eventmanagerin, Marketing, Vorstandsassistentin in der Gewerbeimmoblienwirtschaft, Seit 2012 freiberuflich Workshops und Konferenzen zu ökologischen Themen, Seit 2015 hauptberuflich, Geschäftsführerin des Netzwerk Klimaherbst e.V.
  • Bezug zur Selbsthilfe: Gründungsmitglied der Kartoffelkombinat e.G., Mitglied beim ADFC, bei Amnesty International, Green City und vielen weiteren Vereine

Susanne Veit

  • Jahrgang: 1962
  • Bestellt vom Stadtrat für den Themenbereich Soziales
  • Beruflicher Hintergrund: Geschäftsführerin des Landesverbandes Netzwerk Mütter- und Familienzentren e.V.
  • Bezug zur Selbsthilfe: Jahrelange ehrenamtliche Mitarbeit und Engagement im Bereich der Familienselbsthilfe als Mutter von drei Kindern, Seit acht Jahren Mitglied im Selbsthilfebeirat

Prof. Dr. Katja Stoppenbrink

  • Jahrgang: 1977
  • Einvernehmlich vom Stadtrat und von den Initiativen bestellte unabhängige Expertin
  • Beruflicher Hintergrund: Professorin für Ethik, Angewandte Ethik, Teilhabe und Inklusion, Forschungsethik, Philosophische Grundlagen von Bildung und Erziehung und Recht an der Hochschule München, Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften
  • Bezug zur Selbsthilfe: Zahlreiche Vorträge und Publikationen zu den Themen: Teilhabe und Empowerment, Inklusion und Gerechtigkeit, Patientenautonomie, Behinderung, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben, Dimensionen der Menschenwürde in der Pflege 

Laura Cozma

  • Jahrgang: 1984
  • Delegierte des Migrationsbeirats im Selbsthilfebeirat 
  • Beruflicher Hintergrund: Sozialpädagogin (FH), bei der Arbeiterwohlfahrt München im Projekt Infozentrum Migration und Arbeit 
  • Seit 2023 Gewähltes Mitglied im Migrationsbeirat und stimmberechtigte Mitglied des Ausschusses Soziales, Gesundheit und Frauenangelegenheiten